HomeHardware Übersichtb+b Automations- und Steuerungstechnik GmbH
Hardware
b+b Automations- und Steuerungstechnik GmbH

Serialisierung Aggregation | Kartons | Modell MS-PV-AG

Serialization Aggregation | Cartons | Model MS-PV-AG

Serialisierung
Aggregation

Manuelles Serialisierungs- und Aggregationssystem für pharmazeutische Faltschachteln

Diese Arbeitsstation ermöglicht das manuelle Serialisieren von Arzneimittelpackungen und deren Aggregation in Versandkartons. Dafür wird zunächst jede Einzelschachtel im Vorbeilauf durch ein Thermoinkjet-Drucksystem mit auftragsbezogenen Serialisierungsdaten bedruckt und anschließend von Hand in einen Versandkarton gelegt.

Sobald dieser gefüllt ist, erstellt der nachgeschaltete Thermotransferdrucker ein individuelles Serialisierungsetikett. Die korrekten Druckdaten und die Druckqualität werden durch ein Kamerasystem permanent überwacht.

Anwendung

Der Bediener platziert die zu kennzeichnenden Arzneimittelpackungen an einer Bezugskante des Laufbandes. Sobald der Thermoinkjet-Drucker die Serialisierungsdaten aufgedruckt hat, werden diese vom integrierten Bildverarbeitungssystem auf Richtigkeit geprüft. Wird ein Fehler festgestellt (z.B. nicht ausreichendes Grading), stoppt das Produkt an einer bestimmten Position, die von roten LEDs markiert wird.

Die Entnahme des Ausschuss-Produktes muss durch Betätigung einer Taste am HMI bestätigt werden. Damit soll sichergestellt werden, dass nur fehlerfreie Produkte mit korrekten Seriennummern in den Versandkarton gelangen. Wenn die Füllmenge pro Karton nach dem vorgegebenen Packschema erreicht ist, erzeugt das System automatisch ein serialisiertes Etikett für den Versandkarton. Es wird vom Bediener manuell aufgebracht.

Abhängig von der Anzahl der Produkte im Versandkarton und der Anzahl der Aggregationsebenen können hier ca. 10 bis 12 Produkte/min serialisiert werden.

Manual serialization and aggregation system for pharmaceutical folding cartons

This workstation enables the manual serialization of pharmaceutical packs and their aggregation into shipping cartons. To do this, each individual box is first printed with order-specific serialization data by a thermal inkjet printing system as it passes by and then placed in a shipping carton by hand.

As soon as this is filled, the downstream thermal transfer printer creates an individual serialization label. The correct print data and print quality are permanently monitored by a camera system.

Application

The operator places the drug packs to be labeled on a reference edge of the conveyor belt. Once the thermal inkjet printer has printed the serialization data, it is checked for accuracy by the integrated image processing system. If an error is detected (e.g. insufficient grading), the product stops at a specific position marked by red LEDs.

The removal of the reject product must be confirmed by pressing a key on the HMI. This is to ensure that only defect-free products with correct serial numbers enter the shipping carton. When the fill quantity per carton is reached according to the specified packing scheme, the system automatically generates a serialized label for the shipping carton. It is applied manually by the operator.

Depending on the number of products in the shipping carton and the number of aggregation levels, approx. 10 to 12 products/min can be serialized here.

Gallerie
Alexander
Beck
CEO

Willkommen auf dem Profil von b+b Automations- und Steuerungstechnik GmbH! Bei Fragen zu unseren Leistungen und Angeboten stehe ich gerne zur Verfügung.

Welcome to the profile of b+b Automations- und Steuerungstechnik GmbH! If you have any questions about our services and offers, please do not hesitate to contact me.

1. Grundlegende Informationen

Manuell übersetzen?
Automatische Übersetzung generieren?

Manuelles Serialisierungs- und Aggregationssystem für pharmazeutische Faltschachteln

Diese Arbeitsstation ermöglicht das manuelle Serialisieren von Arzneimittelpackungen und deren Aggregation in Versandkartons. Dafür wird zunächst jede Einzelschachtel im Vorbeilauf durch ein Thermoinkjet-Drucksystem mit auftragsbezogenen Serialisierungsdaten bedruckt und anschließend von Hand in einen Versandkarton gelegt.

Sobald dieser gefüllt ist, erstellt der nachgeschaltete Thermotransferdrucker ein individuelles Serialisierungsetikett. Die korrekten Druckdaten und die Druckqualität werden durch ein Kamerasystem permanent überwacht.

Anwendung

Der Bediener platziert die zu kennzeichnenden Arzneimittelpackungen an einer Bezugskante des Laufbandes. Sobald der Thermoinkjet-Drucker die Serialisierungsdaten aufgedruckt hat, werden diese vom integrierten Bildverarbeitungssystem auf Richtigkeit geprüft. Wird ein Fehler festgestellt (z.B. nicht ausreichendes Grading), stoppt das Produkt an einer bestimmten Position, die von roten LEDs markiert wird.

Die Entnahme des Ausschuss-Produktes muss durch Betätigung einer Taste am HMI bestätigt werden. Damit soll sichergestellt werden, dass nur fehlerfreie Produkte mit korrekten Seriennummern in den Versandkarton gelangen. Wenn die Füllmenge pro Karton nach dem vorgegebenen Packschema erreicht ist, erzeugt das System automatisch ein serialisiertes Etikett für den Versandkarton. Es wird vom Bediener manuell aufgebracht.

Abhängig von der Anzahl der Produkte im Versandkarton und der Anzahl der Aggregationsebenen können hier ca. 10 bis 12 Produkte/min serialisiert werden.

Manuell übersetzen?

Manual serialization and aggregation system for pharmaceutical folding cartons

This workstation enables the manual serialization of pharmaceutical packs and their aggregation into shipping cartons. To do this, each individual box is first printed with order-specific serialization data by a thermal inkjet printing system as it passes by and then placed in a shipping carton by hand.

As soon as this is filled, the downstream thermal transfer printer creates an individual serialization label. The correct print data and print quality are permanently monitored by a camera system.

Application

The operator places the drug packs to be labeled on a reference edge of the conveyor belt. Once the thermal inkjet printer has printed the serialization data, it is checked for accuracy by the integrated image processing system. If an error is detected (e.g. insufficient grading), the product stops at a specific position marked by red LEDs.

The removal of the reject product must be confirmed by pressing a key on the HMI. This is to ensure that only defect-free products with correct serial numbers enter the shipping carton. When the fill quantity per carton is reached according to the specified packing scheme, the system automatically generates a serialized label for the shipping carton. It is applied manually by the operator.

Depending on the number of products in the shipping carton and the number of aggregation levels, approx. 10 to 12 products/min can be serialized here.

Automatische Übersetzung generieren?

2. Quick Facts

Kategorie(n) auswählen
Industrie(n) auswählen
Sprache(n) auswählen

3. Medien

Uploading...
fileuploaded.jpg
Upload failed. Max size for files is 10 MB.
Uploading...
fileuploaded.jpg
Upload failed. Max size for files is 10 MB.
Uploading...
fileuploaded.jpg
Upload failed. Max size for files is 10 MB.
Uploading...
fileuploaded.jpg
Upload failed. Max size for files is 10 MB.

4. Externer Link

Hardware aktualisieren
Erfolgreich! Sie werden sofort weitergeleitet…
Oh no! Leider ist hier etwas schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut oder wenden Sie sich über den Chat (unten rechts) an uns. Wir helfen gerne!